Europa- und Kommunalwahl 2019

Das Wahltamt der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg ist für die organisatorische Durchführung aller Wahlen im Bereich der Verbandsgemeinde zuständig.

 

Europa- und Kommunalwahl 2019 

Am Sonntag, 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz die Wahlen der Abgeordneten für das Europäische Parlament und die allgemeinen Kommunalwahlen statt. 

Zu den allgemeinen Kommunalwahlen 2019 zählen:

  • die Wahl zum Kreistag

  • die Wahl zum Verbandsgemeinderat

  • die Wahl zur/m hauptamtlichen Bürgermeister/in der Verbandsgemeinde

  • die Wahlen der Stadt- und Gemeinderäte

  • die Direktwahlen zum/zur ehrenamtlichen Stadt-/Ortsbürgermeister/in 

Gemäß § 60 Abs. 1 Satz 2 des Kommunalwahlgesetzes hat Herr Lewentz (Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz) den Tag etwa notwendig werdender Stichwahlen auf Sonntag, 16. Juni 2019 festgesetzt.

Einreichung von Wahlvorschlägen für die Kommunalwahl  

Die öffentliche Bekanntmachung über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen erscheint spätestens am 14.03.2018 im amtlichen Bekanntmachungsblatt der Verbandsgemeinde Westerburg. Wahlvorschläge können jedoch auch schon vor der öffentlichen Bekanntmachung eingereicht werden. 

Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz stellt auf seiner Internetpräsenz den Wahlvorschlagsträgern Vordrucke zur Einreichung von Wahlvorschlägen zur Verfügung.
Die Vordrucke sind getrennt nach Ratswahlen und Direktwahlen aufgelistet und werden als PDF-Dateien zum händischen Ausfüllen, sowie als ausfüllbare Word-Dateien angeboten. 

Weiterhin erhalten Sie auf der Seite des Landeswahlleiters Informationsbroschüren für Wahlvorschlagsträger und Wahlberechtigte, als auch diverse Bekanntmachungen und Pressemitteilungen. 

Hier gelangen Sie zu den Seiten des Landeswahlleiters

Mitarbeit als ehrenamtliche/r Wahlhelfer/in 

Um die oben aufgeführten Wahlen am Wahltag durchführen zu können, benötigen wir in den jeweiligen Wahlvorständen viele ehrenamtliche Wahlhelfer und Wahlhelferinnen.  

Der Wahlvorstand setzt sich aus dem Wahlvorsteher, seinem Stellvertreter und drei bis acht Beisitzern zusammen. Zusätzlich können dem Wahlvorstand bei Bedarf Hilfskräfte hinzutreten. Der Wahlvorstand ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl im Stimmbezirk und der Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse zuständig.  

Um als Wahlhelfer/in an dem Wahltag mitarbeiten zu können, müssen Sie für die entsprechende Wahl wahlberechtigt sein. Die Mitarbeit an dem Wahltag ist gemäß § 26 Abs. 4 in Verbindung mit § 8 Abs. 4 und 5 des Kommunalwahlgesetzes eine ehrenamtliche Aufgabe. Als Anerkennung und kleines Dankeschön für Ihre Hilfe zahlen wir Ihnen ein sog. Erfrischungsgeld.  

Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit am Wahltag haben, bitten wir Sie, sich mit dem Wahlamt der Verbandsgemeinde Westerburg (Herrn Christopher Keller)  oder Ihrem/Ihrer Stadt- bzw. Ortsbürgermeister/in in Verbindung zu setzen.


/ 1 - Zentralabteilung / Herr Christopher Keller

Kontakt

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

Postadresse

Neumarkt 1
56457 Westerburg 

Aufgaben

- Sitzungsdienst
- Reisekosten
- Statistik
- Erhebungen
- Wahlen
- Zentrale Vergabestelle

Stellvertreter/in - Zentrale Vergabestelle
Stellvertreter/in

Zugeordnete Abteilungen

 
 
Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Westerburg
Neumarkt 1
56457 Westerburg
Telefon (0 26 63) 291 - 0
Fax (0 26 63) 291 - 888

Öffnungszeiten VG:

Mo - Mi
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Do
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 12.00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt hat donnerstags durchgehend von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Annahmezeiten KFZ-Zulassungsstelle:

Mo - Mi
08:00 - 14:00 Uhr
Do
08:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 11:30 Uhr

Öffnungszeiten

Sachgebiet Asyl:

Mo - Fr
08:00 - 12:00 Uhr

und nach vorheriger Vereinbarung von 12:00 - 14:00 Uhr.

weitere E-Mail-Adressen

Kontaktformular

Fernwartung

ePaper Wäller Wochenspiegel
Straßen-/Branchenverzeichnis
Infoplan
Weiterbildungsportal RLP