Neubau Regenüberlaufbecken Kläranlage Härtlingen

Die Abwassergruppe Härtlingen soll an die neue Gruppenkläranlage Westerburg angebunden werden. Bis jetzt verfügt die Abwassergruppe Härtlingen über eine eigene Teichkläranlage mit Schlammrückführung, die jedoch zukünftig durch die Anbindung an die Gruppenkläranlage Westerburg entfällt.
Die Abwässer (max. 72 l/s) aus dem Bereich "Härtlingen" werden bereits jetzt über den neu gebauten Kanalsammler nach Guckheim geleitet und von dort mittels Pumpstation nach Willmenord geleitet. Von dort erfolgt im freien Abfluss die Zuführung zur Gruppenkläranlage Westerburg.
Der Bau des Regenüberlaufbeckens Härtlingen mit einem Rückhaltevolumen von 1000 cbm wurde nun begonnen. die Bodenplatte ist bereits betoniert und die Wände werden "gestellt". Die Bauarbeiten werden vorraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein. Die Kostend der Maßnahme belaufen sich auf  ca. 1.3 Millionen Euro.


 
 
 
Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Westerburg
Neumarkt 1
56457 Westerburg
Telefon (0 26 63) 291 - 0
Fax (0 26 63) 291 - 888

Öffnungszeiten VG:

Mo - Mi
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Do
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 12.00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt hat donnerstags durchgehend von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Annahmezeiten KFZ-Zulassungsstelle:

Mo - Mi
08:00 - 14:00 Uhr
Do
08:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 11:30 Uhr

Öffnungszeiten

Sachgebiet Asyl:

Mo - Fr
08:00 - 12:00 Uhr

und nach vorheriger Vereinbarung von 12:00 - 14:00 Uhr.

weitere E-Mail-Adressen

Kontaktformular

Fernwartung

ePaper Wäller Wochenspiegel
Straßen-/Branchenverzeichnis
Infoplan
Weiterbildungsportal RLP