/ Wann erhalte ich Rundfunkgebührenbefreiung, Fernsehgebührenbefreiung ?

Welche Unterlagen werden benötigt?

A.Ihre persönlichen Verhältnisse betreffend:

  • Nachweis, ob Sie in einer Wohn- oder Wirtschaftsgemeinschaft leben

  • Nachweis über die monatlich und/oder jährlich zu zahlenden Krankenkassenbeiträge, sofern nicht in der Gehaltsabrechnung ausgewiesen

  • Nachweis über den Bezug von Sozialhilfe

  • Nachweis über RF-Vermerk, Vorlage des Schwerbehindertenausweises


B.Die Kosten Ihrer Unterkunft betreffend:

  • Zu den Kosten der Kaltmiete werden benötigt:der Mietvertrag einschließlich jeweils der Aufschlüsselung der zu zahlenden Nebenkosten

  • Soweit Sie Mietzuschüsse von Angehörigen oder sonstigen Personen erhalten, sind diese offen zu legen und mit Bescheinigung nachzuweisen

  • Die Angabe, ob Sie in einer möblierten o der teilmöblierten Wohngeld leben


C.Bewohner von Altenheimen etc. und sonstigen Pflegeheimen

  • Bescheid über Heimkostenübernahme

  • Nachweis für evtl. Taschengeld


D.Nachweis der Erwerbsunfähigkeit i.S. der gesetzlichen Rentenversicherung

E.Hinsichtlich Ihres Einkommens sowie der im Haushalt lebenden Personen geht es um folgende Nachweise

  • Verdienstnachweis(einschl.13.Gehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld)

  • Pachterträge, Zinseinkünfte, Mieteinnahmen

  • Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe

  • Krankengeld

  • Renten

  • Bescheid Wohngeldstelle

  • Ausbildungsbeihilfen

  • Kindergeld

  • Bescheinigung über die Höhe gewährten Unterhaltes

  • BAFöG-Bescheide


F. Zusätzlich

  • Nachweise über die Unterhaltungskosten eines Kraftfahrzeuges, gleich ob es sich um ein eigenes oder ein zur Verfügung gestelltes Kraftfahrzeug handelt

  • Immatrikulationsbescheinigung der Hochschule für Studenten

 
 
Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Westerburg
Neumarkt 1
56457 Westerburg
Telefon (0 26 63) 291 - 0
Fax (0 26 63) 291 - 888

Öffnungszeiten VG:

Mo - Di
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Mi
08.00 - 12:00 Uhr
Do
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 12.00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt hat donnerstags durchgehend von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Annahmezeiten KFZ-Zulassungsstelle:

Mo - Mi
08:00 - 14:00 Uhr
Do
08:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 11:30 Uhr

Öffnungszeiten

Sachgebiet Asyl:

Mo - Fr
08:00 - 12:00 Uhr


weitere E-Mail-Adressen

Kontaktformular

Fernwartung

ePaper Wäller Wochenspiegel
Straßen-/Branchenverzeichnis
Infoplan
Weiterbildungsportal RLP