Neue Regelungen in der Bücherei der Verbandsgemeinde Westerburg


Da die Hospitalisierungsrate in Rheinland-Pfalz der Schwellenwert von 3 überschritten hat, sind, so sieht es die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (28. CoBeLVO) vom 23. November 2021 vor, die Maßnahmen für den Bereich „Schwellenwert 3-6“ vorgesehen. Dies bedeutet insbesondere Einschränkungen für nicht-immunisierte Personen. 

Somit wird für die Bücherei der Verbandsgemeinde Westerburg die 2-G-Regelung eingeführt. Somit ist der Zutritt nur für Geimpfte, Genesene bzw. diesen gleichgestellten Personen (Ärztliches Attest, dass diese Person nicht geimpft werden kann zzgl. tagesaktueller Test) gestattet. 

Die Kontaktnachverfolgung der BesucherInnen bleibt unverändert bestehen. 

Westerburg, 25.11.2021
Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg
i. A. Schultheis