Bauleitplanung der Ortsgemeinde Rothenbach Eichborn


Der Bebauungsplanentwurf liegt in der Zeit vom

 

26.10.2019 bis einschließlich 13.11.2019

 

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg, Bauamt, Neumarkt 1, 56457 Westerburg, während der folgenden Dienststunden öffentlich aus:

 

vormittags

montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

 

nachmittags

montags und Dienstag   14.00 bis 16.00 Uhr

donnerstags von            14.00 bis 18.00 Uhr

 

Folgende Unterlagen können eingesehen werden:

 

  1. Begründung
  2. Textliche Festsetzungen
  3. Umweltbericht (Fachbeitrag Artenschutz)
  4. Planzeichnung
  5. Abwägungsliste (Stellungnahmen, die im Zuge der Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden - § 3 Abs. 2, § 4 Abs. 2 BauGB - eingegangen sind sowie deren Würdigung durch den Ortsgemeinderat)

 

Der Umweltbericht (Fachbeitrag Artenschutz) beschäftigt sich mit folgenden Themen:

 

Einleitung

Anlass und Aufgabenstellung

Anlass und Aufgabenstellung

Rechtliche Grundlagen

Baubeschreibung und Wirkfaktoren des Vorhabens

Anlagebedingte Wirkfaktoren

Baubedingte Wirkfaktoren

Betriebsbedingte Wirkfaktoren

Relevanzprüfung

Maßnahmen zur Vermeidung und vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen

Maßnahmen zur Vermeidung und zum Schutz

Vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen (CEF-Maßnahmen)

Bestandsdarstellung sowie Darlegung der Betroffenheit der relevanten Arten

Arten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie

Pflanzenarten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie

Tierarten nach Anhang der IV der FFH-Richtlinie

Europäische Vogelarten nach Art. 1 der Vogelschutzrichtlinie

Zusammenfassende Darlegung der naturschutzfachlichen Voraussetzungen für eine Ausnahme nach § 45 Abs. 7 BNatSchG

Arten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie

Pflanzenarten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie

Tierarten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie

Europäische Vogelarten nach Art. 1 der Vogelschutz-Richtlinie

Keine zumutbare Alternative

Fazit


Außerdem sind die bisher eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange mit umweltbezogenen Stellungnahmen einsehbar:

 

Forstamt, Rennerod (Schreiben vom 06.02.2020) Neuzuordnung landespflegerischer Kompensationsmaßnahmen; Kreisverwaltung des Westerwaldkreises (Schreiben vom 11.05.2020) Umweltverträglichkeitsprüfung; Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg, Ordnungsbehörde (Schreiben vom 12.05.2020)  Straßenbreite;

 

Nach § 3 Abs. 2 Satz 1 und 4a Abs. 6 Baugesetzbuch wird darauf hingewiesen,  dass Stellungnahmen während der Auslegungsfrist abgegeben werden können, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist.

 

Räumlicher Geltungsbereich

Der räumliche Geltungsbereich des Planes umfasst folgende Grundstücke in der Gemarkung ganz oder teilweise:

Rothenbach:            Flur 18, Flurstücke Nr. 116/1 bis 116/21, 110/1, 125 bis 127, 128/2 und

                                                                8/4

                        Flur 25, Flurstücke Nr. 185/2, 184, 10 bis 13, 14/2, 15/2, 16/2, 17/2,

                                                                18/2, 19/2, 20/2, 21/2, 22 bis 26, 27/0, 205/1 und

                                                                179/1

                        Flur 55, Flurstück Nr. 17

 

Folgende Unterlagen können eingesehen werden:

Keine Mitarbeiter gefunden.