Die Bundeswehr und Westerburg

Als sich am 31. Dezember 2006 die letzten Soldaten aus Westerburg verabschiedeten, ging eine mehr als 40 jährige Epoche der Bundeswehr in der Stadt Westerburg zu Ende.

Die Wäller-Kaserne an der Langenhahnerstrasse war die Heimat der Bundeswehrsoldatinnen und Soldaten. Panzergrenadiere und Panzermänner,  Pioniere und Panzerjäger, Flugabwehrsoldaten und US-Soldaten, dazu eine hohe Anzahl an zivilen Mitarbeitern gingen dort ein und aus. Sie alle waren fester Bestandteil des Gemeindelebens der Stadt. Tief verwurzelt in der Region, oftmals hier aufgewachsen, nicht Wenige haben hier ihre Heimat  gefunden.

Es spricht für die enge Verbindung von Bundeswehr und der Stadt Westerburg, dass die Pflege der Tradition und der gewachsenen Kameradschaft weitergeführt wird.

Seit 2007 findet alljährlich, anfangs in Rennerod und seit 2009 in Westerburg ein großes Treffen der Freunde der Wäller-Kaserne statt. Immer am 2. Freitag im September eines Jahres treffen sich die Freunde und Kameraden der Bundeswehr in der Stadthalle in Westerburg. Unter reger Teilnahme von Soldaten und Bürgern der Gemeinde etabliert sich hier ein fester Bestandteil des Gemeindelebens, der Anklang findet und bleiben soll.

Wir laden alle Freunde der Wäller-Kaserne herzlich zu diesem Treffen ein. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unseren Ansprechpartner:

                     
Herr Dieter Krüger Tel: 02661 - 20087

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nach Anmeldung bei Herrn Mayer für alle Freunde der Wäller-Kaserne möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Darüber hinaus hat das Panzerbataillon 154 in enger Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde  Westerburg zur Erinnerung an die Garnison Westerburg  in der Jahnstrasse 22 einen Traditionsraum eingerichtet.
Der Raum steht allen interessierten Besuchern zur Ansicht und zum Verweilen zur Verfügung.

Der Ansprechpartner ist:
Herr Erich Kexel
Tel: 02661- 8377

Die Besichtigung des Traditionsraumes ist nach tel. Absprache mit Herrn Kexel möglich.

 
 
Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Westerburg
Neumarkt 1
56457 Westerburg
Telefon (0 26 63) 291 - 0
Fax (0 26 63) 291 - 888

Öffnungszeiten VG:

Mo - Mi
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Do
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 12.00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt hat donnerstags durchgehend von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten KFZ-Zulassungsstelle:

Mo - Mi
08:00 - 14:30 Uhr
Do
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Fr
08:00 - 12:00 Uhr

Achtung:
Die Antragsannahme erfolgt grundsätzlich an allen Tagen bis 30 Minuten vor dem Ende der jeweiligen Besuchszeit.

Öffnungszeiten
Sachgebiet Asyl:

Mo - Fr
08:00 - 12:00 Uhr

und nach vorheriger Vereinbarung von 12:00 - 14:00 Uhr.

weitere E-Mail-Adressen

Kontaktformular

Fernwartung

ePaper Wäller Wochenspiegel
Straßen-/Branchenverzeichnis
Infoplan
Weiterbildungsportal RLP